TeilnehmerInnen Feedback


Was frühere TeilnehmerInnen nach dem Seminar meinten:

 

"Als Jungunternehmer unterschätzt man leicht die Wichtigkeit, gut verhandeln zu können. Dabei ist man ununterbrochen mit Verhandlungssituationen konfrontiert: Mit Gesellschaftern, Kunden, Angestellten oder sogar Investoren. Und der Ausgang der Verhandlungen hängt stark davon ab, wie sehr man auf solche Situationen vorbereitet ist. Das Seminar hat mir die Augen geöffnet und gezeigt, dass es bei Verhandlungen nicht einen Gewinner und einen Verlierer geben muss sondern dass Win-Win Situationen immer möglich sind. Ich werde von jetzt an sicherer und selbstbewusster in Verhandlungen gehen und, dank des Seminars, weitaus bessere Ergebnisse erzielen können als zuvor. Danke dafür!"

 

"Danke für das ausgezeichnete Seminar. Verhandeln ist das tägliche Brot jedes Unternehmers. Wichtig ist dabei, dass man beim Verhandeln auch wirklich selber handelt und nicht verhandelt wird. Deshalb sind eine konsequente Vorbereitung und ein strukturiertes Konzept besonders wichtig. Auf beides geht das Seminar im Detail ein und bietet damit ein hervorragendes Rüstzeug, um zukünftige Verhandlungen noch effizienter und erfolgreicher zu gestalten."

 

"Der Besuch des Seminars hat nicht nur Spass gemacht, sondern mir auch ganz praktische Impulse für meine weitere Verhandlungsführung sowohl im geschäflichen als auch im privaten Bereich gegeben. Der außergewöhnliche Rahmen, die kompetente Seminarleitung und die kleine, interessierte Teilnehmergruppe haben diese Veranstaltung zu einem rundherum gelungenen Ereignis werden lassen."

 

"Es ist erstaunlich, dass nach einem solchen Crash-Kurs in neuartigem verhandlungsbezogenem Denken soviel hängenbleibt und unmittelbar anwendbar ist. Ausserdem ist der Kaffee im networx-Büro auffallend lecker."

 

"Das Seminar hat mir gezeigt, dass Verhandeln vieles umfassen kann. Die Harvard-Methode ist auf Geschäftsbeziehungen aus, die langfristig für alle Seiten das Optimum bringen. Daher heißt verhandeln in diesem Fall, sich gut vorzubereiten, das Gegenüber über seine Ziele und Interessen zu informieren, konstruktive Vorschläge einzubringen, zu handeln (ohne den Verhandlungspartner über den Tisch zu ziehen) und letztlich auch Deals abzuschließen und deren Umsetzung vorzubereiten. Aber verhandeln bedeutet hier auch, mutig zu sein und den Verhandlungstisch zu verlassen, wenn die Verhandlungsziele nicht erreicht wurden.
Besonders empfehlen möchte ich das Seminar all jenen, die auf den ersten Blick überzeugende Angebote unhinterfragt annehmen und nicht gerne handeln. Hier kann man lernen wie daraus eine viel bessere Lösung entstehen kann. Kreativität ist gefragt! Zuhören, zusammenfassen und nachfragen ebenfalls!
Nochmals vielen Dank für die interessante Zeit. Ich habe viel gelernt!"